Umzugshilfsmittel

Damit Ihr Umzug ganz einfach wird, beötigen Sie unterschiedliche Hilfsmittel. Wir zeigen Ihnen, welche! 


Verpackungsmaterial 
Was gut verpackt ist, kommt auch gut an. Achten Sie darauf, alles bruchsicher zu verpacken. So haben Sie auch nach dem Umzug viel Freude an Ihren sieben Sachen. 

Bücherkarton (ca. 40 x 33 x 33 cm) 

Geeignet für alle schweren Dinge wie Bücher, Papier, Zeitschriften, Schallplatten, CDs, Videos und für Geschirr und Glas. 

Vor allem bei Geschirr und Glas, sollten Sie zusätzlich Papier/Seidenpapier zum einpacken und zwischen den Tellern und als Füllmaterial verwenden. Auch Originalverpackungen bieten einen guten Schutz. 

Ein Karton dieser Größe vollgepackt mit Büchern wiegt ca. 25 bis 30 kg.Jedoch sollten Sie nicht mehr als 15 kg einpacken – denken Sie an den Rücken Ihrer Helfen. 

Standardkarton (ca. 60 x 30 x 33 cm) 
Geeignet für alle leichteren Dinge wie Hausrat, Wäsche und Decken. 

Packen Sie unten schwerere Dinge rein und dazu eher leichte wie Kissen, Decken und Kleidung. 

Gläsereinsatz für Standard-Kartons 
Die sichere Art Gläser, Tassen und Flaschen zu transportieren. Die Fächer sind ca. 10 x 7,5 x 16 cm groß. Es können bis zu 48 Gläser in Einzelfächer gestellt werden. Originalkartons der Gläser können dieses Hilfsmittel günstig ersetzen. 

Bilderkartons/Bilderecken 
Der Handel bietet spezielle Bilderecken, die nur die Ecken und Kanten Ihrer Bilder schützen. Es gibt sie in ca. 60 x 80 cm oder ca. 150 x 150 mm. 

Alternativ können Sie Lupftpolsterfolie doppelt und dreifach um die Ecken wickeln und mit Klebeband fixieren. 

Kleiderbox (ca. 62 x 52 x 135 cm) 
Geeignet für den knitterfreien und trockenen Transport von Anzügen, Hemden, Kleidern etc. So sparen Sie sich das Bügeln nach dem Umzug. 

Hängen Sie die Kleidung auf Bügel und dann auf die speziellen Kleiderstangen. Diese besitzen Vertiefungen, damit Ihre besten Stücke nicht verrutschen. Nach dem Umzug können Sie Ihre Kleidung wieder aus den Boxen nehmen und in den Schrank hängen. Ihr Umzugsunternehmen übernimmt das gerne für Sie. 

Möbeldecken 
Zum Schutz Ihrer Möbel vor Kratzern und Schmutz. 

Alternativ können Sie auch gebrauchte alte Umzugkartons zwischen die einzelnen Möbel stellen, um diese auf dem Transportfahrzeug zu schützen. 


Schutzhandschuhe 
Beim Packen, Umziehen und Auspacken brauchen Sie Ihre Hände. Deswegen sollten Sie sie schützen Verwenden Sie dazu passgenaue Handschuhe, die nicht rutschen – so kommt Ihnen nichts aus. 

Luftpolsterfolie 
Verpacken Sie empfindliche Teile wie Bilder und Spiegel mit diesem praktischen Hilfsmittel. 

Schutzhüllen und Säcke 
Nutzen Sie Schutzhüllen und Säcke, um Ihre Matratzen, Stühle und Sofas vor Schmutz und Beschädigung zu schützen. So kommen auch große Möbel sicher in Ihren neuen vier Wänden an. 

Klebeband, Klebebandrollen und Markierungsstifte 
Diese wichtigen Hilfsmittel dürfen bei keinem Umzug fehlen. Das werden Sie schnell merken. 

Aufkleber 
Versehen Sie Ihre Kartons mit Aufkleber. Nummerieren Sie diese und schreiben drauf, was drin ist. Beim Auspacken ersparen Sie sich so viel Zeit, Kraft und Ärger!